Die Bedeutung der klassischen Tattoo-Motive

Klassischen Tattoo-Motive

Klassischen Tattoo-Motive. Natürlich sind Tattoos längst nicht mehr nur das Metier der Seefahrer und Knastbrüder und das Verruchte eines Tattoos ist in vielen Fällen längst Geschichte. Vielmehr sind Tattoos in den letzten Jahren so beliebt und normal geworden, dass es fast schon mehr auffällt, wenn man KEIN Tattoo hat, als wenn man tätowiert ist. Und in diesem Zuge verwenden viele Menschen Tattoo-Motive aus rein ästhetischen Gründen, ohne auf eine bestimmte Bedeutung zu achten – was auch vollkommen in Ordnung ist.

Dennoch sollte man sich bei bestimmten Motiven durchaus erkundigen, welche Bedeutung dahinter steckt und sich überlegen, ob man mit dem Sinn konform geht oder nicht. Denn bei einem Tattoo gilt trotz Laserentfernung und Co.: So leicht wird man das, was man sich da unter die Haut gestochen hat, nicht wieder los.

Tattoo-Bedeutung: Adler

Der Adler ist ein ganz klassisches Symbol, das für Freiheit, Stärke, Macht und Stolz steht.

Was bedeutet ein “A.C.A.B.”-Tattoo?

Sehr beliebt unter Kriminellen und harten Jungs ist das Tattoo A.C.A.B., das für “All Cops are Bastards” steht.

Wofür steht ein Anker-Tattoo?

Auch der Anker ist ein ganz klassisches Tattoo-Motiv, ähnlich wie Schwalben und Herzen. Der Anker stammt natürlich aus der Seefahrt und symbolisiert Heimat, Ankunft, Sicherheit, Treue, Hoffnung und Liebe.

Was bedeutet ein Kompass?

War der Kompass als Tattoo früher ein Schutz für die Männer auf See, so zeigt er heute an, dass sein Träger weiß, wo er im Leben hin will und dass er seinen Weg kennt. Ein Kompass auf der Haut kann aber auch Reiselust symbolisieren.