Dotwork tattoo

Dotwork Tattoo oder Pointillismus

Dotwork Tattoo, auch Pointillismus genannt, ist eine Kunstform, bei der das Motiv aus einzelnen, nahe beieinanderliegenden Tupfen (Dots) aufgebaut wird. Von Weitem betrachtet, vermischen sich die Tupfen zu einem verblüffenden Gesamtbild.

Der Pointillismus entstand im 19. Jahrhundert in Frankreich als Ausläufer des Impressionismus. Als Georges Pierre Seurat 1882 diese neue Technik zum ersten Mal dem Publikum vorstellte, sprach man zuerst von einer divisionistischen Farbwiedergabe. Es war schließlich keine Malerei, sondern viele kleine, klare, einander ergänzenden Farbflecken. Später verfeinerte Seurat seine Arbeit und er begann mit Tupfen zu malen.

Diese Tupfentechnik wird heute auch für Tätowierungen benutzt. Diese Stilrichtung ist noch relativ jung, gewinnt dank den vielen Möglichkeiten und speziellen Effekten schnell an Beliebtheit. Keine dicke Linien und dunkle Flächen, sondern ein Tattoo, bei dem aus vielen Tupfen ein kunstvolles Motiv entsteht. Eine Tätowierung kann auch nur teilweise aus Dotwork bestehen, mit dem ein spezieller Effekt erzielt werden kann.

Verschiedene Motive

Dotwork Tattoos sind häufig eine Mischung aus afrikanischen Motiven, polynesischen Symbolen, altgriechischen und römischen Motiven, modernen geometrischen Formen und verschiedenen weiteren Stilrichtungen. Ein Dotwork Tattoo ist sehr detailliert und wird in den meisten Fällen Freehand gestochen, damit man sicher sein kann, dass das Tattoo genau zur gewählten Körperstelle passt. Die meisten Dotwork Tattoos sind ziemlich groß, weil dieser Effekt Platz braucht, um seine Wirkung entfalten zu können.

Hier findest du weitere Stile.

Falls nicht anders erwähnt, stammen alle diese Abbildungen aus dem Internet. Wir gehen davon aus, dass diese Fotos öffentlich zugänglich sind. Diese Fotos werden nicht als eigenes Material präsentiert. Das Urheberrecht steht dem Fotografen oder dem Eigentümer der Abbildung zu. Falls eine bestimmte Abbildung nicht veröffentlicht werden darf, bitten wir den rechtmäßigen Urheber, uns dies mitzuteilen. Wir werden die Abbildung dann umgehend entfernen.